Ist Ihr Rücken in Ordnung?

0
10

von Dr. Johann Georg Schnitzer

Viele Menschen leiden an Rückenschmerzen

An jedem Tag des Jahresleiden zwischen 32% und 49% der Menschen an Rückenschmerzen. 74% bis 85% litten mindestens einmal daran. Schon allein unter den AOK-Pflichtmitgliedern kam es im Untersuchungsjahr der Studie wegen Rückenschmerzen zu 1.239.304 Fällen von Arbeitsunfähigkeit. Durch Rückenschmerzen gingen in Deutschland 14.462.514 Arbeitstage und durch Rückenprobleme verursachte Frühinvalidität 4.227.000 Jahre Erwerbstätigkeit verloren. Mehr darüber siehe

Gesundheitsberichterstattung des Bundes, Heft 53: Rückenschmerzen
https://www.rki.de/DE/Content/Gesundheitsmonitoring/Gesundheitsberichterstattung/GBEDownloadsT/rueckenschmerzen.pdf?__blob=publicationFile

Prof. Dr. Walter Laabs: Selbstbehandlung durch Chiro-Gymnastik

Als einer der ersten hat sich Prof. Dr. Walter Laabs wissenschaftlich mit der Heilung von Rückenschmerzen und Bandscheibenbeschwerden befasst:

Antiquarisch erhältliche Bücher von Dr. Laabs
https://www.zvab.com/buch-suchen/autor/laabs-walter/

Sein kleiner Leitfaden ‚Selbstbehandlung bei Rückenschmerzen und Bandscheibenbeschwerden‘ war seit 1960 in mehr als 20 Auflagen erschienen und ist derzeit vergriffen. Die wichtigsten der von Prof. Dr. Laabs entwickelten Übungen sind auf der Website des Bundesverbandes Chiro-Gymnastik e.V. abgebildet:

Übungen für zu Hause
http://www.chiro-gymnastik.de/index.php?article_id=138

Angie Holzschuh: Mobilisierung blockierter Wirbel

Mit zunehmender Dauer denaturierter und teils artfremder Ernährungsgewohnheiten über inzwischen mehrere Generationen sind auch die degenerativen Veränderungen der Wirbelsäule häufiger und schwerer geworden. Da reicht dann oft die Wirbelsäulengymnastik nicht mehr aus.
Deshalb hat Angie Holzschuh Verfahren und Hilfsmittel entwickelt, welche es erlauben, alle Blockierungen der Wirbelsäule zu lösen:

Endlich schmerzfrei
https://www.endlich-schmerzfrei.net/home

Die Anwendung des Verfahrens unterrichtet sie in Seminaren und Wirbelsäulen-Events, zu welchen man sich anmelden kann:

Seminare und Wirbelsäulen-Events bei Angie Holzschuh (Termine, Anmeldung)
https://www.endlich-schmerzfrei.net/seminare

Angie Holzschuh betont, wie wichtig eine gesunde Ernährung ist und dabei besonders das tägliche Frischkornmüsli aus keimfähigen, selbst frisch gemahlenen Getreiden. Deshalb zeigt sie die praktische Zubereitung in einem Video:

Angie Holzschuh: Buch-Tip und Müslizubereitung nach Dr. Schnitzer (Video)
https://vimeo.com/user11161411/review/65469407/8c0344aa0f

Das empfohlene Buch: ‚Schnitzer-Intensivkost, Schnitzer-Normalkost‘:
http://www.dr-schnitzer-buecher-neu.de/Schnitzer-Intensivkost-Schnitzer-Normalkost/de

Wissen ist die Basis natürlicher Gesundheit

Das Buch ‚Der alternative Weg zur Gesundheit‘ vermittelt das Grundwissen, wie man auf natürliche Weise gesund bleibt, gesunde Kinder bekommt und gesund ein hohes Alter erreicht. Im Internet:
http://www.dr-schnitzer-buecher-neu.de/Der-alternative-Weg-zur-Gesundheit

Die Zivilisationskrankheiten überwinden

Die nächste Entwicklungsstufe der Menschheit kann eine Zivilisation natürlicher Gesundheit in einer reichen, vom Menschen beschützten Natur sein. Das notwendige Wissen ist verfügbar. Man muss es nur studieren und praktisch anwenden.

Diesen Fortschritt erwarte man jedoch nicht von einer mit Interessen liierten und nur in Wahlperioden denkenden Politik und von Wirtschaftsgruppen, deren Existenzgrundlagen die Krankheiten der Menschen, deren Ursachen und deren symptomatische Dauerbehandlungen sind.

Der Bürger hat keine Lobby. Diese Weiterentwicklung der Zivilisation gelingt nur, wenn Jeder und jede Familie sie selber in die Hand nehmen und auch ihre Freunde dazu motivieren, sich eigener Gesundheit und gesunder Kinder zu erfreuen.

Mehr dazu im Internet:
http://www.dr-schnitzer.de (Website)
http://www.dr-schnitzer-buecher.de/ (Bücher)

o–o–o–o–o–o–o–o–o–o–o–o

Seit 1963 Forschung, Entwicklung und Aufklärung über Grundlagen natürlicher Gesundheit, Ursachen und Heilung chronischer Zivilisationskrankheiten. Schwerpunkte: Gebissverfall, Diabetes, Herz-Kreislauf-Krankheiten, Aggressivität, Demenz, Nachwuchs-Degeneration.

Kontakt
Dr. Johann Georg Schnitzer
Dr. Johann Georg Schnitzer
Zeppelinstraße 88
88045 Friedrichshafen
+49(0)7541-398560
+49(0)7541-398561
Dr.Schnitzer@t-online.de
http://www.dr-schnitzer.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.