ERÖFFNUNG DES GLOBALEN FORSCHUNGS- UND TECHNOLOGIEZENTRUMS IN TURIN

0
24

(Mynewsdesk) Der vierfache Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton und sein Teamkollege Valtteri Bottas feierten am 14. März 2018 mit ausgewählten Gästen die Eröffnung des neuen, 60 Millionen US-Dollar teuren, „Global Research & Technology Center“ von PETRONAS.

In dieser neuen, hochmodernen Anlage wird PETRONAS Lubricants International (PLI) seine Spitzentechnologien weiter vorantreiben und Automobil- sowie Industrieschmierstoffe für den weltweiten Einsatz entwickeln. Das Global R&T Center ist nun Heimat der PETRONAS Fluid Technology Solutions (FTS). Hier werden auch die Flüssigkeiten und Schmierstoffe für das Mercedes-AMG PETRONAS Motorsport Team entwickelt.

„FTS ist der Eckpfeiler der Technologie, die es unseren Partnern, wie dem Mercedes-AMG PETRONAS Motorsport-Team ermöglicht, jedes Mal, wenn sie auf die Strecke gehen, ihr Gewinnpotenzial zu maximieren. Darüber hinaus hat sich die Zusammenarbeit bei der Entwicklung von Produkten, sowohl für PETRONAS als auch für Mercedes und seine Kunden, als vorteilhaft erwiesen „, sagt Dato Sri Syed Zainal Abidin Syed Mohd Tahir, Vice President Downstream Marketing bei PETRONAS.

Die Labore des Global R & T Centers werden auch eine große Rolle bei der Entwicklung von Kraftstoffen für die nächste Generation von Automobilmotoren spielen. Die genutzte Technologie hat sich bereits auf der Rennstrecke bewährt.

„Es ist mir eine Freude, die Entwicklung von PETRONAS zu verfolgen und zu sehen, wie diese großartige Einrichtung zum Leben erwacht. PETRONAS ist eine zentrale Säule unseres Teams und jeder Erfolg wurde gemeinsam erreicht. Es ist sehr wichtig, die Errungenschaften, die wir auf der Strecke erzielen, ins Gesamtbild zu stellen“, so der vierfache Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton. „Diese neue Anlage repräsentiert die Tiefe der Technologie – das Lebenselixier – das unsere Autos so kraftvoll macht.“

Mercedes-AMG PETRONAS Motorsport-Fahrer Valtteri Bottas sagte: „Das neue globale Forschungs- und Technologiezentrum von PETRONAS befasst sich mit der Entwicklung neuer Technologielösungen, die uns weiterbringen werden. Mit einem noch größeren Bewusstsein für die Verantwortung, Wege zu finden, Energie effizient zu nutzen.“

Nach der offiziellen Eröffnung erwartete die Gäste eine Fragerunde im neuen Auditorium. Im Anschluss daran konnten sie bei einer Führung durch die Labore und Motorprüfzellen mehr über PETRONAS Fluid Technology Solutions und die Entwicklung zukünftiger Mobilitätslösungen erfahren.

„Diese Veranstaltung bringt viele der aufregendsten Entwicklungen von PLI zusammen und zeigt sie im wohl fortschrittlichsten R & T-Zentrum dieser Art in unserer Branche“, meint Giuseppe DArrigo, Group Chief Executive Officer von PLI.

„Als Unternehmen ist PLI bestrebt, die Welt mit besseren, effizienteren Fluidtechnologielösungen zu bewegen. Unser Erfolg bei der Erreichung dieses Ziels führt wiederum zum Erfolg unserer Kunden und Partner. Das zeigen auch die vier aufeinanderfolgenden gewonnen Konstrukteurs- und Fahrermeisterschaften von Mercedes-AMG PETRONAS Motorsport. Alle diese Erfolge wurden von PLI in Italien unterstützt, wo die technisch anspruchsvollsten Sportereignisse der Welt als weiteres Testlabor für unsere Entwicklung dienen.“

Für die Mitglieder von Mercedes-AMG PETRONAS Motorsport war die Veranstaltung der letzte öffentliche Auftritt vor dem Beginn der neuen F1-Saison in Australien am 23.-25. März. Die Kraftstoffe und Schmierstoffe für den diesjährigen Herausforderer, den Hybrid-angetriebenen Mercedes-AMG W09 EQ Power +, werden im neuen Global R & T Center während der gesamten Saison 2018 entworfen, getestet und gemischt.

„PETRONAS beweist durch die Formel 1, dass das Unternehmen das Potenzial zum Weltmarktführer in der globalen Fluidindustrie hat – und diese neue Anlage spiegelt das Ausmaß des ehrgeizigen Entwicklungsprogramms wider“, sagte Toto Wolff, Teamchef von Mercedes-AMG PETRONAS Motorsport. „Nach dem Besuch dieser modernen Anlage in Turin und der Begegnung mit den hochqualifizierten Wissenschaftlern, die hier arbeiten, ist klar, wie ernsthaft PETRONAS in Forschung und Technologie für eine noch bessere Zukunft investiert“, fügte er hinzu. „Als Rennteam sind wir verantwortlich für die Entwicklung der nächsten Generation von Technologien für den weltweit führenden Automobilhersteller – und unsere Mission spiegelt sich auch in PLIs neuem Global R & T Center in Turin wider.“

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im public touch GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ysq8kk

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/energie/eroeffnung-des-globalen-forschungs-und-technologiezentrums-in-turin-38540

Über PETRONAS Lubricants International

PETRONAS Lubricants International (PLI) ist der globale Schmierstoffhersteller von PETRONAS, der nationale Öl-Konzern von Malaysia. PETRONAS Lubricants International, gegründet im Jahr 2008, produziert und vermarktet eine komplette Palette hochqualitativer Automobil- und Industrieschmierstoffe in über 80 globalen Märkten. Das Management von PLI mit Hauptsitz in Kuala Lumpur erfolgt über 30 Landesgesellschaften in 27 Ländern mit regionalen Zentralen in Kuala Lumpur, Beijing, Turin, Belo Horizonte, Chicago und Durban.

PLI, derzeit unter den Top 10 gelistet, verfolgt eine aggressive Geschäftswachstumsstrategie, um seine Position als führendes globales Schmierstoffunternehmen zu sichern.

Mehr Informationen finden Sie unter: www.pli-PETRONAS.eu: http://www.pli-petronas.eu/

Firmenkontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://www.themenportal.de/energie/eroeffnung-des-globalen-forschungs-und-technologiezentrums-in-turin-38540

Pressekontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://shortpr.com/ysq8kk

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.