An diesem Tag soll Planet X die Welt auslöschen

0
197

Wie selbsternannte Experten nun herausgefunden haben wollen, soll sich ein riesiger Planet unserem Sonnensystem nähern. Der Planet X oder auch Nibiru genannte Koloss soll 15 -mal größer sein als die Erde, aber konnte bis jetzt noch nicht entdeckt werden. Verschwörungstheoretiker glauben nun, dass sich die Prophezeiung rund um Nibiru erfüllen wird. Der eisige Gigant soll nämlich das Ende der Welt bedeuten und alles Leben auf der Erde auslöschen. Dies hatte ein Autor namens Zecharia Sitchin einst behauptet, als er einige Schriftstücke der Babylonier analysierte. Sie galten als Pioniere der Astronomie.

Der selbst ernannte Experte David Meade hat nun ein Buch zum Thema veröffentlicht. In „Planet X — The 2017 Arrival“ nennt Meade sogar ein Datum für den Weltuntergang – den 5. Oktober. Dabei beruft sich der selbst ernannte Experte auch auf die Bibel, in der die Apokalypse offenbar angekündigt wird.

Einen klaren  Beweis für Planet X gibt dafür freilich noch nicht, allerdings haben Wissenschaftler am kalifornischen Institute of Technology (Caltech) Anzeichen gefunden, dass sich die tödliche Prophezeiung eventuell bewahrheiten könnte, berichtet das britische Online-Portal „Dailystar“. Sie sollen einige Objekte im Kuipergürtel, ein Band von Asteroiden, Kometen und Eisbrocken im All, gefunden haben, die eine komische Umlaufbahn aufweisen.

Beitragsbild: Steemit.com

Quelle: OE24