Bundespolizei: Sicherheits-Alarm an allen deutschen Flughäfen!

0
88
BFE+ Einsatz (Bild: BFE+)

Die Bundespolizei hat nach dem Sicherheitsalarm am Flughafen Stuttgart jetzt eine Warnung an alle 14 großen deutschen Verkehrsflughäfen herausgegeben. 

Wie bereits berichtet hatte eine unbekannte Person die „Abläufe am Flughafen Stuttgart ausgespäht“ und wurden dabei von der Videoüberwachung aufgezeichnet. Die Bundespolizei verschärfte daraufhin bereits am Mittwochabend die Sicherheitsmaßnahmen am Stuttgarter Flughafen. Schwer bewaffnete Polizeibeamte patrouillierten auf dem Gelände.

Nun kam es zu einer Ausweitung der Warnung: Alle 14 großen deutschen Verkehrsflughäfen  – darunter  Berlin, München, Frankfurt, Hamburg, Leipzig –  für deren Sicherheit die Bundespolizei verantwortlich ist, wurden nach Bild-Informationen „sensibilisiert“.

Die Ausspähversuche in Stuttgart könnten einen terroristischen Hintergrund haben, berichtet die  dpa. Mindestens einer der Verdächtigen soll demnach in Deutschland als islamistischer Gefährder geführt werden. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang vier Personen. Zwei der Gesuchten seien Vater und Sohn und stammten aus Nordrhein-Westfalen. Die beiden seien bereits vergangene Woche der französischen Polizei aufgefallen, als sie am Pariser Flughafen Charles de Gaulle Fotos vom Terminal machten. Diese beiden seien laut SWR-Bericht auch in Stuttgart gesichtet worden.

An alle 14 Flughäfen gehen inzwischen verstärkt schwer bewaffnete Bundespolizisten mit Schutzwesten, Maschinenpistolen, Dienstpistole und Einsatzhelmen auf Streife. Zusätzlich wurden die Zahlen der Streifenpolizisten und Zivilstreifen ebenfalls erhöht.

Laut Bild kommt dabei auch die Anti-Terror-Bereitschaftspolizei des Bundes, die Spezialeinheit BFE+, zum Einsatz. Sie soll bei möglichen terroristischen Gefahrenlagen zum Einsatz kommen und den gesuchten Terroristen stellen. (SB)

@jouwatch

Quelle!: #zaronews