Deutschland verteidigen: Nur 18 Prozent wären dazu noch bereit

0
80
https://www.journalistenwatch.com/2018/12/20/aschaffenburg-mord-ehre/

62.000 weltweit geführte Interviews von Gallup International liefern ein interessantes Bild über den Verteidigungswillen  in 64 Nationen: Nur 18 Prozent der Deutschen, wären dazu bereit, zur Waffe zu greifen, um ihr Land zu verteidigen.  

In muslimischen Staaten sieht die Lage anders aus: Im Mittleren Osten, in Nordafrika oder in Pakistan wären aktuell bis zu 94 Prozent der Einwohner bereit, ihre Heimat militärisch zu verteidigen. In Westeuropa dokumentierten die Meinungsforscher dagegen die entgegengesetzte Haltung: Durchschnittlich nur ein Viertel zeigt hier noch die Bereitschaft, im Kriegsfall zur Waffe zu greifen, berichtet Krone.at.

Hinter den Deutschen liegen nur noch die Niederländer (15%) und die Japaner (11%) mit ihrem fehlenden Bereitschaft, sich für Land und Leute zu opfern.

Sobald Länder in ständige Konflikte verwickelt seien, steige die Bereitschaft zur militärischen Verteidigung: In Israel sind dazu 66 Prozent bereit, in der Türkei sogar 73 Prozent. In den USA sind es immerhin noch 44 Prozent, die sich dem Feind entgegen stelle würden.

78 Prozent der Muslime sind zur Verteidigung fest entschlossen, von den Katholiken würden nur noch 52 Prozent in den Krieg ziehen. Auch Hindus (77%) und Buddhisten (66%) sind den Christen in der Verteidigungsbereitschaft weit voraus. (MS)

@jouwatch

Quelle!: #zaronews