Hitzewelle und Sturm: Schlimmste Waldbrände in Australien seit 1983

0
11
 

buschbrand-feuer-australien

“Es wäre eine katastrophale Entscheidung, zu spät zu fliehen”, sagt der Ministerpräsident von South Australia. Die Flammen nähern sich Adelaide.

Im Süden Australiens wüten schwere Waldbrände. Dutzende Häuser und mehr als 10.000 Hektar Land wurden im Bundesstaat South Australia zum Raub der Flammen. Weitere Siedlungen waren bedroht, wie die Feuerwehr am Samstag informierte. Die Flammen erreichten die Hügel um die Millionenstadt Adelaide. Tausende verließen ihre Häuser, wie der Sender 9News berichtete. Error, group does not exist! Check your syntax! (ID: 2)

“Es wäre eine katastrophale Entscheidung, zu spät

zu fliehen”, sagte South Australias Ministerpräsident Jay Weatherill. Auch im benachbarten Bundesstaat Victoria entfachte starker Wind immer neue Brände, wie ABC News meldete.

Schlimmste Brände seit 1983

Angesichts von Windgeschwindigkeiten von bis zu 110 Stundenkilometern könne sich der Brand aber noch weiter ausbreiten, warnten die Behörden. Der Feuerwehrchef von South Australia sprach von den schlimmsten Bränden in der Region seit dem Aschermittwochsfeuer 1983: Damals kamen mehr als 70 Menschen ums Leben.

Es wird befürchtet, dass die Brände in den kommenden Tagen nicht unter Kontrolle gebracht werden können. Temperaturen von etwa 40 Grad Celsius und starker Wind erschwerten den Feuerwehrmännern ihre Arbeit, sagte Feuerwehrchef Greg Nettleton.

Australien erlebt immer wieder schwere Buschbrände, vor allem in den Sommermonaten Dezember bis Februar. Bei Buschbränden im Februar 2009 in Victoria starben 173 Menschen, mehr als 2000 Häuser fielen den Flammen zum Opfer.

Inzwischen brennen etwa 1700 Hektar Weideland 200 Kilometer westlich von Melbourne. Die Feuerwehr ist mit 20 Löschzügen im Einsatz.

Video: Der Waldbrand vor den Toren Adelaides, der Hauptstadt des australischen Bundesstaates Südaustralien, ist weiter außer Kontrolle. In den Adelaide Hills, sind bereits 12.000 Hektar Land und 12 Gebäude ein Raub der Flammen geworden. Das Feuer hat sich inzwischen der Millionenstadt Adelaide auf 30 Autominuten genähert.