Fachtagung: “Zum Kriminellen geboren?”

0
13

Waren “Boston Strangler”, Ted Bundy und Charles Manson Opfer und Täter zugleich?

Ebenfurth – Es gibt ihn wirklich den “geborenen Verbrecher”. Dieser zeichnet sich durch bestimmte körperliche und psychische Merkmale wie zum Beispiel Henkelohren, blasse Haut, Tätowierungen oder Arbeitsscheu aus. Diese Behauptung stellte der italienische Psychiater Cesare Lombroso im 19. Jahrhundert auf und löste damit einen wahren Tumult in Fachkreisen aus.

So absurd es für heutige medizinische und neurowissenschaftliche Verhältnisse klingt, war diese Theorie die Initialzündung für die Entstehung der modernen Kriminologie.

Kriminalität – was sind die Wurzeln dieses Übels? Mögliche Erklärungen dafür, präsentieren am 17. Oktober 2011 Dr. Manfred Spitzer und Roland Stübi im Kardinal König Haus in Wien 13.

Diese Pressemitteilung steht online zum Download zur Verfügung auf: http://www.therapeutische-gemeinschaften.org
Pressekontakt:
Mag. Tanja Visnjevski
Therapeutische Gemeinschaften
Telefon 0262452988
info@t-gemeinschaften.org

Error, group does not exist! Check your syntax! (ID: 5)Error, group does not exist! Check your syntax! (ID: 10)