Putin nennt wichtigstes Ereignis des Jahres

0
236

Der russische Präsident Wladimir Putin hat das aus seiner Sicht wichtigste Ereignis des Jahres für Russland genannt.

Laut Putin ist es der russischen Wirtschaft gelungen, aus der Rezession herauszukommen. „Es ist sehr wichtig, dass die Wirtschaft die Rezession hinter sich gelassen hat“, sagte Putin am Mittwoch. Das Jahr 2017 sei für Russland im Großen und Ganzen erfolgreich gewesen.

Mitte Oktober hatte die Weltbank erklärt, die russische Wirtschaft sei aus der Rezession herausgekommen und demonstriere zur Zeit moderate Wachstumsraten. Laut der Prognose der Organisation soll das russische Bruttoinlandsprodukt in diesem Jahr um 1,7 ansteigen und im Jahr 2018 um 1,8 Prozent. Die gleiche Prognose liefert auch die Bank Russlands: Nach ihrer Einschätzung wird das Wirtschaftswachstum in Russland in diesem Jahr bei 1,8 Prozent liegen.Mit dieser optimistischen Zukunftsvision sind jedoch nicht alle einverstanden: Im November haben Fachleute von zwei russischen Hochschulen die Wirtschaft des Landes in einem Bericht als perspektivlos bezeichnet. Ohne strukturelle Reformen solle man 2018 kein Wachstum erwarten.

Beitragsbild: © Sputnik/ Alexey Druzhinin

Quelle: https://de.sputniknews.com/politik/20171129318494669-putin-nennt-ereignis-des-jahres/