Russland liefert Amphibienflugzeuge an USA

0
70
© Sputnik / Georgij Simarew

Der russische Flugzeughersteller „Berijew“ in Taganrog hat einen Liefervertrag für Amphibienflugzeuge mit den USA abgeschlossen, teilte der Pressedienst des Unternehmens vor Journalisten mit.

„Am 8. September 2018 ist ein Vertrag über die Lieferung von zehn Amphibienflugzeugen Berijew Be-200 TschS an die USA während der Messe ‚Hydroaviasalon-2018‘ unterzeichnet worden“, hieß es in der Mitteilung.

Den Vertrag signierten demnach der Generaldirektor und Chefkonstrukteur des „Berijew“-Unternehmens, Juri Grudinin, und der Präsident der Firma „Seaplane Global Air Services“, Patrick Massardy.

Dem russischen Flugzeugbauer zufolge sieht der Vertrag die Lieferung von vier Amphibienflugzeugen und das Vorkaufsrecht auf weitere sechs von diesen Maschinen vor. Die ersten zwei Flugzeuge würden mit den Triebwerken D-436TP des ukrainischen Herstellers Iwtschenko ausgestattet. Weitere Maschinen sollen Triebwerke SAM-146 aus der gemeinsamen Produktion des russischen Unternehmens NPO Saturn und der französischen Firma SNECMA bekommen.Der Flugzeughersteller TANTK „Berijew“ befindet sich in der südrussischen Hafenstadt Taganrog an der Küste des Asowschen Meeres. Das Unternehmen gehört zur Irkut-Holding, die sich mit Herstellung, Entwicklung und Vertrieb von Flugzeugen und Komponenten sowie Dienstleistungen im Bereich der Luftfahrt beschäftigt.

Vor wenigen Tagen hatte das „Handelsblatt“ den USA vorgeworfen, einen ernsthaften Druck auf Europa wegen antirussischer Sanktionen auszuüben, jedoch gleichzeitig Geschäfte mit Russland zum eigenen Vorteil abzuwickeln.

Quelle!: