Zerstörungen durch US-geführte Koalition: CNN zeigt syrisches Rakka – VIDEO

0
52
© REUTERS/ Osman Orsal

Der US-Sender CNN hat ein Drohnen-Video veröffentlicht, auf dem das Ausmaß der Zerstörung in der syrischen Stadt Rakka zu sehen ist, das durch die Luftangriffe der US-geführten Koalition verursacht wurde, die gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS, auch Daesh) kämpft.

Die Aufnahmen stammen laut dem Fernsehsender aus dem westlichen Teil Rakkas.

Es wird berichtet, dass es einem CNN-Journalisten und Mitgliedern der Demokratischen Kräfte Syriens (DKS) gelungen ist, in die Stadt zu kommen. Obwohl ein Teil von Rakka von Terroristen befreit ist, bleibt die Lage gefährlich.Auf den Aufnahmen sind leere Straßen zu sehen, viele Häuser liegen in Trümmern, von einigen steigt Rauch auf.

Rakka befindet sich seit 2013 unter IS-Kontrolle. Die Stadt gilt als Hochburg der Terroristen. Im Jahr 2016 hatte die US-geführte Koalition den Beginn der Befreiungsoperation gemeldet. Die US-amerikanischen Militärs helfen den Demokratischen Kräften Syriens (DKS) in der Stadt Rakka gegen die Terrormiliz IS zu kämpfen.

Quelle: https://de.sputniknews.com/videos/