Grillsysteme nach Maß

0
11

Kaminbaumeister Marcus Breuer vom Viersener Fachbetrieb Kachelöfen Breuer ist auch Spezialist für Grillsysteme. Sein Rat: Die genaue Planung entscheidet über den Erfolg.

Für die einen fängt die Saison mit den ersten Sonnenstrahlen wieder an, für andere hat sie nie aufgehört. Grillen gehört seit Jahr und Tag zu den liebsten Beschäftigungen der Deutschen. Fleisch, Gemüse, Fisch: Mittlerweile landet so gut wie alles auf dem Grill.

„Diese wachsende Beliebtheit und die Tendenz, das Grillen als weiteres Hobby neben dem Kochen anzusehen, führt natürlich dazu, dass der Grill zu einem wichtigen Element im Garten wird. Die Zeiten sind vorbei, in denen der Grill ein dreibeiniges Plastikgestell ist, auf dem ein paar tiefgekühlte Bratwürste landen“, weiß Marcus Breuer, Ofen- und Kaminbaumeister und Inhaber von Kachelofen- und Luftheizungsbau Breuer in Viersen. Er ist vor allem tätig in Mönchengladbach, Krefeld, Düsseldorf und Neuss tätig und führt das 1970 von Vater Hans Dieter Breuer gegründete Familienunternehmen seit vielen Jahren sehr erfolgreich ( www.kacheloefen-breuer.de).

Neben handwerklichen Kaminen und Kachelöfen bietet Marcus Breuer auch handwerkliche Grills an. „Alles, was mit Feuer zu tun hat, können wir anbieten. Wir entwickeln für unsere Kunden ihre Grillsysteme nach ihren individuellen Maßgaben und Wünschen. Der Grill ist Grill, ganze Außenküche und Design-Objekt in einem, das einen Gestaltungsbaustein im Garten bildet“, schildert Marcus Breuer seine Erfahrungen.

Ein Standardrezept für DEN Grill kann auch der erfahrene Unternehmer nicht nennen. Alle Systeme unterschieden sich je nach den Bedürfnissen der Kunden. Während der eine den Grill nur für die Zubereitung besonderer Fleischstücke nutze, wolle der andere dort so oft wie möglich so viele Gerichte wie möglich kochen; und der dritte möchte einfach nur an schönen Tagen ein paar Koteletts grillen und ein bisschen Brot rösten – aber eben auf einem handwerklichen Objekt, das im Garten Blicke auf sich zieht.

Die Gestaltung des Grillsystems hängt von einigen Parametern ab – neben den Wünschen und Ansprüchen des Kunden. Vor allem nennt Marcus Breuer dabei den verfügbaren Raum. „Je mehr ein Grill leisten soll, desto mehr Platz benötigen wir natürlich für die Installation. Daher kommt der Planung eine entscheidende Rolle zu. Wir müssen genau ermitteln, wie ein Grill beispielsweise auf einer Terrasse umgesetzt werden kann.“

Es gehe um die Größe – schließlich solle der Grill nicht den halben Garten besetzen -, aber auch um die exakte Position. „Darüber machen sich anfangs zu wenige Kunden wirkliche Gedanken. Einmal ist der Grill zu weit von der Terrassentür entfernt, ein anderes Mal ist der Weg zum Grill nicht optimal, oder die Spieleecke der Kinder liegt direkt nebenan. Dann kann der Grill seine Leistungsfähigkeit nicht optimal entfalten, und der Kunde wird unzufrieden sein. Es ist daher die erste Aufgabe eines spezialisierten Handwerksunternehmens, die Situation genau zu analysieren und dann gemeinsam mit dem Kunden zu entscheiden, wo welches System installiert werden soll.“

Über Kachelofen- und Luftheizungsbau Breuer

Die Firma Kachelofen- und Luftheizungsbau Breuer ist ein Meisterbetrieb mit Tradition. Das Unternehmen mit Sitz in Viersen am Niederrein bei Mönchengladbach, Krefeld, Düsseldorf und Neuss besteht seit 1970 und bietet umfassende Services im Ofen- und Kaminbau. Geführt wird Kachelofen- und Luftheizungsbau Breuer heute in zweiter Generation von Kachelofen- und Luftheizungsbauermeister Marcus Breuer. Im Fokus von Kachelofen- und Luftheizungsbau Breuer stehen die individuelle Planung und Errichtung sowie Reparatur, Wartung und Pflege von Kaminen und Kachelöfen aller Art, die sowohl optisch als auch technisch alle Anforderungen erfüllen. Jedes Stück wird den jeweiligen baulichen Gegebenheiten unter Beachtung sämtlicher Umweltschutzrichtlinien angepasst, sodass ein Kachelofen, Pelletofen, ein Heizkamin, ein Gaskamin oder auch ein Kachelherd oder ein schwebender Kamin aus dem Hause Kachelofen- und Luftheizungsbau Breuer immer ein Einzelstück ist. Die Qualität der Produkte wird nach Fertigstellung durch das RAL-Gütezeichen „Handwerklicher Kachelofen“ der Gütegemeinschaft Kachelofen e.V., deren Mitglied das Unternehmen seit vielen Jahren ist, besiegelt. Ein Schwerpunkt von Marcus Breuer und seinem Team: Kamine und Kachelöfen als Alternative zur herkömmlichen Heiztechnik anzubieten und insbesondere durch die moderne Hybridtechnik Einsparungen bei den Energiekosten zu realisieren. Zudem ist Kachelofen- und Luftheizungsbau Breuer Mitglied bei HAGOS (Verbund deutscher Kachelofen- und Luftheizungsbauer), Meisterbetrieb für Arbeiten mit Betonstein und Terrazzo, geprüfter und zertifizierter Energieberater im SHK-Handwerk beim Zentrum für Umwelt und Energie in Oberhausen und Fachbetrieb für Ofen- und Solar-Ganzhausheizung, Wassertechnik, Scheitholz- und Pelletfeuerungen in einem Gerät. Weitere Informationen unter: www.kacheloefen-breuer.de

Kontakt
Kachelofen- und Luftheizungsbau Breuer
Marcus Breuer
Schiefbahner Straße 25
41748 Viersen
02162 26077
info@kacheloefen-breuer.de
http://www.kacheloefen-breuer.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.