Spreearche Berlin Eventlocation mit innovativem ökologischem Konzept

0
7

Das nachhaltig gebaute Restaurant liegt nicht nur inmitten der Müggelspree: Inhaber Frank Cotte zeigt mit seinem innovativen Konzept auch, wie nachhaltige Gastronomie funktioniert.

Unweit des Spreetunnels in Friedrichshagen bei Berlin findet sich ein Bootssteg mit Klingel. Hier landet das Floß an, mit dem man die Eventlocation und das Restaurant Spreearche erreicht, denn es liegt inmitten der Müggelspree ohne Anbindung ans Ufer.

Doch nicht nur die traumhafte Lage macht die Spreearche zu einem beliebten Ort für Tagungen oder Events. Das Restaurant besticht durch seine feine regional und vorwiegend maritim geprägte Küche (inkl. vegetarischer und veganer Gerichte) und die nachhaltige Bauweise. Ein Umstand, der nicht nur den Restaurantbesuchern immer wichtiger wird, sondern auch für Unternehmen bei der Auswahl des Standortes für ihre Betriebsfeiern von Bedeutung ist.

Neben der hauseigenen Räucherei bietet die Spreearche auch Platz für 90 Personen, die nicht nur kulinarisch verwöhnt werden können, sondern auch geschult werden können. Denn was für Schulungen, Tagungen oder Events nötig ist, hat die Spreearche an Bord, neben einer traumhaften Aussicht auf die Müggelspree – egal, zu welcher Jahreszeit.

Das 2016 gebaute Blockhaus nach skandinavischem Stil ist eine saubere Sache. Die innovative und nachhaltige Bauweise von Inhaber Frank Cotte bis ins letzte Tüfftelchen durchdacht. So kommt ein Floß zum Ufer, um die Gäste abzuholen. Auf der Spreearche selbst findet sich ein nachhaltiges und innovatives Gastronomiekonzept. Gebaut auf einem wartungsfreien Betonschwimmer, ist der Bootskörper wartungsarm und muss nicht wie andere jährlich mit Lösungsmitteln oder aggressiven Anstrichen gewartet werden.

Hinzu kommt, dass die Spreearche über eine hauseigene Kläranlage verfügt und alle entstehenden Abwässer recycelt werden. Selbst das Wasser stellt Frank Cotte selbst her. „Ich habe mir mit der Spreearche einen Traum erfüllt. Da ich das ökologische Gleichgewicht der Müggelspree mit meinem schwimmenden Restaurant nicht belasten wollte, habe ich nach umweltverträglichen und nachhaltigen Abwasserlösungen für das Blockhaus gesucht. Mittlerweile interessiert dieses Konzept auch andere umweltbewusst wirtschaftende Gastonomen und Schiffbauer.“
Weitere Informationen finden Sie unter:
http://www.spreearche.de

Am Nordufer der Müggelspree, nahe Friedrichshagen (Berlin) und mit Wasser unterm Bug liegt das schwimmende Blockhaus Spreearche. Eingebettet in die Müggelspree ist das innovative und umweltfreundliche Restaurant nicht nur ein kulinarisches Highlight mit eigener Fischräucherei, sondern auch eine traumhafte Location, die durchaus auch für Events, Schulungen und Tagungen genutzt werden kann. Doch das ist noch nicht alles, denn die Spreearche hat einen ökologischen Fußabdruck: Wir sind nicht nur inmitten der Müggelspree, wir sorgen durch ein eigenes Klärwerk (Ultrafiltration), eigene Trinkwasserzubereitung und durch die wartungsfreie Betonschale, auf der die Spreearche schwimmt, dass das ökologische Gleichgewicht durch uns unverändert erhalten bleibt. Sie haben Fragen? Dann rufen Sie uns an 0172 3042111 oder schreiben uns eine E-Mail an: info@spreearche.de

Firmenkontakt
Spreearche Restaurant und Eventlocation
Frank Cotte
Müggelschlößchenweg 0
12559 Berlin
0172 3042111
info@spreearche.de
http://www.spreearche.de

Pressekontakt
artcontact pr & marketing
Uta Boroevics
Prenzlauer Promenade 175
13189 Berlin
030 68 23 27 27
uta.boroevics@pr-artcontact.de
http://www.pr-artcontact.de/

Bildquelle: Bert Kubik