„Hexen verbrennen fürs Klima“: Medien hetzen mit Fake News gegen AfD

0
17

Ein AfD-Politiker will Frauen verbrennen, um das Klima zu retten. Diese Fake News haben die Mainstream-Medien gestern verbreitet.

Die Empörung in den sozialen Medien war zunächst groß. Überall verbreiteten sich Artikel der Mainstream-Medien, die über einen unfassbaren Sager des AfD-Politikers Rainer Podeswa berichteten. Dieser soll allen Ernstes während einer Rede im baden-württembergischen Landtag den berüchtigten „Hexenhammer“ zur Nachahmung empfohlen haben.

„Damals wurden Hunderte Frauen verbrannt und damit das Klima gerettet“.

So wurde Podeswa unter anderem in den meisten Medienberichten zitiert.

Mainstream-Medien verbreiten Fake News über AfD

Die Aufregung über die Aussage war daraufhin natürlich groß. Die Mainstream-Medien verbreiteten sofort den mutmaßlichen Skandal:

Headline beim „Focus“

„Bild“

Der folgende Satz in Podeswas Rede wurde hingegen einfach unter den Tisch gekehrt. Der AfD-Politiker sagte nämlich weiter:

„Die haben damals Hunderte von Frauen verbrannt und damit das Klima gerettet. Das sind die Ergebnisse einer öko-stalinistischen, schon wahnhaften Mission, die Sie in diesem Thema verfolgen.“

Rede aus dem Zusammenhang gerissen

Allein schon aus diesem Zusammenhang geht klar hervor, dass der AfD-Politiker mitnichten eine neue Hexenverbrennung fordert. Im Gegenteil: Podeswa vergleicht damit die Methoden der Grünen mit denen des Mittelalters. Sicher ein überzogener Vergleich, aber keinesfalls eine „Empfehlung“, Frauen zu verbrennen, um das Klima zu retten. Der AfD-Politiker verweist also auf den „Hexenhammer“ als Negativbeispiel und Warnung, nicht als Empfehlung zur Klimapolitik.

Podeswa: Medien verbreiten Lügen

Podeswa reagierte über Facebook auf den Medienskandal und warf den Vertretern der „Deutschen Presseagentur“(DPA) und den Grünen vor, „gezielt eine Lüge verbreitet“ zu haben.

„Es geht um Ideologie. Die Hexenverbrennung im Mittelalter sollte die damalige Klimakatastrophe bekämpfen. ‚Damals wurden hunderte Frauen verbrannt und damit das Klima gerettet.‘, dachten die Menschen. Natürlich war das Unsinn. Es war Ideologie. In der Gegenwart betreiben die linken Altparteien ebenso Ideologie, wenn sie uns Lösungen präsentieren, die in Wirklichkeit keine sind“, stellte der AfD-Politiker klar.

Dr. Rainer Podeswa MdL

am Donnerstag

++ Hexenverbrennung gegen den Klimawandel ++

Die DPA, u.a. bei T-Online, verbreitet eine Lüge: die AfD empfiehlt weder eine Hexenverbrennung noch eine Frauenverbrennung gegen den Klimawandel, sondern sie hat den GRÜNEN empfohlen über einen ideologischen Irrsinn nachzudenken, der damals gemacht wurde. Das ist im Original bei der Rede zu sehen (ab 6:10):
https://www.facebook.com/Podeswa/videos/792247270972814/

Mehr anzeigen

Rainer Podeswa hat im baden-württembergischen Landtag für Empörung gesorgt.
T-ONLINE.DE|VON T-ONLINE.DE
Beitragsbild: Bildhintergrund: Screenshot Youtube / Headlines Screenshot Homepage „Welt“ und „Bild“ / Collage: Info-DIREKT
Quelle: Info Direkt

KEINE KOMMENTARE